26
Aug

Sound System für das iPhone – Geneva Lab System L

categories iPhone, PC & Co.    

Bei Elektro Beckhoff in Verl habe ich mir dann auch gleich ein Soundsystem für das iPhone angeschaut. Paddy hat sich ja das B&W Zeppelin iPod Soundsystem für sein iPhone zugelegt und das stand auch bei Beckhoff. In Natura gefällt mir es mir sehr gut und der Klang ist auch Spitzenklasse. Als ich das zu dem Beckhoff Berater sagte, meinte er, ich soll mir mal die 3 hinter mir aufgebauten Sound Systeme anschauen. Die 3 in den Farben rot, schwarz und weiss aufgebauten Systeme in den Größen M, L, XL sind unscheinbare „Kisten“ die mir beim Hochkommen in die Elektroabteilung garnicht aufgefallen sind.
Wir haben dann sofort Olaf’s iPhone angeschlossen und ich muß sagen, es ist der Hammer, das Geneva Lab Sound System XL für Apple iPod/iPhone rot pustet einen weg.
Dann haben wir das Geneva Lab Sound System Model L weiss ausprobiert und es ist lt. Hersteller für Räume bis 15 qm augelegt. Also für meinen Geschmack völlig ausreichend. Und die Geneva Lab Sound Systeme sehen einfach klasse aus, schlicht und doch sehr elegant. Alle Varianten haben eine Fernbedienung und in der linken oberen Ecke des Systems ist ein dezentes Display plaziert und gibt Auskunft über die zur Zeit gewählten Quelle. Es zeigt an, ob gerade CD, Radio oder Apples iPod oder iPhone Modelle angeschlossen sind. Ferner gibt es Auskunft über Track, Pause, On/off etc..
Eine ext. Quelle, wie z.B. MP3 Player, CD-Player oder Fernseher, kann zusätzlich angeschlossen werden.
Im Lieferumfang enthalten sind verschiedene iPod Adapter, eine ext. Antenne und Fernbedienung. Ich denke, wenn man sich das Geneva Lab Sound System holt, sei es in der Größe L oder XL sollte man auf jeden Fall den dazu gehörigen Standfuß gleich mitbestellen. So hat man ein klasse Design Möbelstück im Wohnzimmer stehen.

Hier noch ein paar techn. Daten des All in one Gerätes:

# Klassifizierung Design-Anlage
# Radio Ja
# CD-Player Ja
# iPod Universal Dock kompatibel mit iPod Modellen mit Dock (iPod video , iPod nano, iPod photo and iPod mini)
# iPhone kompatibel (selbst ausprobiert)
# 100-Watt High Fidelity Verstärker: für mittelgroße Räume geeignet
# UKW/MW-Tuner mit 6 Senderspeichern und CD-Player für CD / MP3 mit senkrechtem Einwurfschacht an der Oberseite
# Stereo Ja
# Musikleistung (Watt) 2 x 50
# Lautsprecher Ja
# Wellenbereiche UKW / MW
# Audio-CD Ja
# CD-R Ja
# CD-RW Ja
# CD-ROM Ja
# USB Ja
# Fernbedienung Ja
# Farbe weiß, schwarz, rot

26
Aug

Elektro Beckhoff in Verl, das iPhone 3G und ich

categories iPhone, PC & Co.    

Nach Feierabend bin ich erst einmal zu Elektro Beckhoff in Verl gefahren. Ich fahre zwar öfters an dem Ladengeschäft vorbei, nur reingegangen bin ich bis jetzt noch nie. Aber ich muß sagen, das Fachgeschäft gefällt mir.
Gute Aufteilung der Abteilungen, im Erdgeschoss sind Lampen, und andere technische Haushaltsgeräte. In der zweiten Etage dann die Elektroabteilung. Hier gilt ganz klar die Devise „Weniger ist mehr“. Die ganze Etage wirkt sehr edel und es ist nicht alles so voll gestellt wie in Läden der Handelskette Satur etc.. Man fühlt sich sofort wohl.
Ich bin zum T-Mobile Stand und habe nett angefragt, ob denn das iPhone 3G in der 16 GB Variante in schwarz auch wirklich da sei. Der Verkäufer hat es aus dem Lager geholt und wir haben soweit alles geklärt. Und zu klären war zum einen die Rufnummernportierung und zum anderen, welchen Vertrag ich den nehmen würde. Von Vodafone hatte ich ja per Fax die Kündigungsbetätigung per 09.09.2008 erhalten, so war die Beantragung dann auch klein Problem. Nun heißt es noch gut eine Woche warten, da T-Mobile die Portierung bei Vodafone beantragen muß. Geht da alles glatt, kann ich nächste Woche mein neues iPhone abholen und am 10. September aktivieren.
Ich bin schon am überlegen, ob ich mir noch so ein Maßband wie bei der Bundeswehr zulege. Jeden Tag einen Schnippsel abschneiden. 😉

4
Aug

iPhone 3G als Modem fürs Notebook nutzen

categories iPhone, PC & Co.    

In Apple’s App Store hat die Firma Nullriver die Software NetShare zum Download im Angebot. Kosten soll die Application 9,99 US-Dollar. Und was macht diese Software?
Mit ihr kann man das Notebook per WLAN mit dem iPhone verbinden und so mobil ins Internet gehen. Ohne diese Software wäre das nicht möglich, da das iPhone von Hause aus nicht, wie andere Handys, (z.B. einige von Nokia) als Modem fungieren kann.
Das nenne ich doch mal eine tolle Möglichkeit, mit dem iPhone und einem Laptop mobil zu sein und das zum günstigen Kurs.

3
Aug

iPhone: Mit Version 2.0 endlich Spiele aus App Store downloaden

categories iPhone, PC & Co.    

Endlich können u.a. auch Spiele auf das iPhone geladen werden. Ganz einfach mit der Version 2.0 über den App Store. Neben Spielen auch Musik-, Finanz-, Reise-, Navigation- und Nachrichtenprogramme. Viele allerdings nur auf englisch bzw. natürlich gegen eine einmalige Downloadgebühr. Aber manches ist auch kostenlos.

Ich habe mir bisher die Shopping Liste (0,79 €), ein Labyrinth Spiel (3,49 €) und das Spiel Gehirntraining (7,99 €) aufgespielt. Bisher habe ich keins bereut. Die Shopping Liste ist super hilfreich, denn wer kennt das nicht : Im Auto unterwegs und plötzlich fällt einem ein, was noch unbedingt eingekauft werden muss. Das kann jetzt ganz leicht und vorallem schnell in der Shopping Liste gespeichert werden, sogar mit Mengenangaben und Textvorschlägen.

Das Labyrinthspiel ist auch spassig. Glaube jedem ist noch der Holzkasten mit der Kugel und den Löchern bekannt. Die Kugel m zum Ziel transportiert werden. Fällt die kugel durch ein Loch, beginnt das Spiel von vorne. Dieses Spiel gibt es jetzt auch für das iPhone. Die Steuerung erfolgt durch Bewegen des iPhones und diese ist noch super präzise. Zusätzliche Level können kostenlos via Internet geladen werden.

Dann seit heute habe ich auch das Spiel Gehirntraining zum Zeitvertreib zur Verfügung. Auch das macht richtig Spass. Rund 41 kleine Spiele berechnen den prozentualen benutzten richtigen Teil des Gehirns zur Lösung der Aufgaben. Vorallem ändern sich die Spiele und es kann auch eine Stressvariante gespielt werden. Macht richtig Spass.

Alles in allem gut investierte 12,27 €. Gibt es Updates für die Spiele wird dieses auch sofort angezeigt. Kann ich nur jedem iPhone Besitzer mit der 2.0 Version empfehlen.

18
Jul

Internet, Festplatte : Navigationssystem Professinal im neuen 1er BMW

categories Auto & Co.    

Im neuen 1er BMW (also der überarbeiteten Variante) zieht noch mehr Computertechnik ein. Er wird mit Festplatte und Internet ausgestattet. Und das ab Herbst 2008.

Klingt im ersten Moment richtig interessant und hoffentlich hält es dann auch was es verspricht. Aber man bekommt diese Features nur, wenn man das Navigationssystem Professional einbauen läßt, denn dann bekommt man neben der Navi auch ein hochauflösendes Display mit 1.280 x 480 Pixeln, eine Festplatte von 80 GB, damit diese als Musikarchiv genutzt werden kann und eben auch einen Internetzugang. Dieser kann allerdings wie bei den bekannten Fernsehelementen in Auto, nur im Stillstand benutzt werden. Die Verbindung erfolgt über GPRS und nicht, wie vielleicht wünschenswert über UMTS oder gar zu hause über ein WLAN Netz.

Ein besonders Schmankerl ist die neue Anbindung von Mobiltelefonen. Es gibt wohl einen sogenannten Snap-In-Adapter mit USB Anschluss. Damit kann über das iDrive auf den Musik-Player des Telefons zugegriffen werden. Und die 3 zur Verfügung stehenden Geräte sind das iPhone (mein Favorit), das Sony Ericsson K850i und Nokias 6500C.

Ich denke, es wird Zeit, über ein neues Auto nach zu denken.

8
Jul

Neue Nokia PC Suite 7.0.7

categories PC & Co.    

Nokia hat mal wieder die PC Suite aktualisiert. Leider habe ich mit meinen alten Handys keinerlei nutzen daraus.
Zum einen ist mein alter Knochen, ein Nokia 6310i, den ich eigentlich nur noch fürs Auto habe, garnicht mehr dafür geeignet, und zum anderen ist das gute alte 6230i mit der alten PC Suite bestens bedient.
Ich hoffe, das ich die Nokia Suits auch bald nicht mehr brauche und ebenfalls ein iPhone mein Eigen nennen darf.  😉

26
Jun

Wie zerstört man sein iPhone?

categories iPhone, PC & Co.    

Die Frage läßt sich ganz leicht beantworten. Meine geschätze Arbeitskollegin, die stolze Besitzerin eines iPhones, welches ja nur einen Lautsprecher besitzt (siehe auch neunzehn72.de), hat es geschafft. Sie wollte mal eben kurz morgens um 03:00 Uhr nen Kumpel anrufen und da sie anscheinend nicht mehr im Vollbesitz ihrer motorischen Fähigkeiten war, hat sie versucht, die Flugeigenschaften ihres geliebent iPhones zu testen.
Das Ergebnis ist leider nicht so berauschend und man muß dem iPhone leider auch jede Flugfähigkeit absprechen.
Schaut euch die Fotos an. Mir jedenfalls hat es das Herz gebrochen.

21
Jun

iPhone 3G mit MultiSIM bei T-Mobile

categories iPhone, PC & Co.    

Wenn ich es richtig verstanden habe, soll es möglich sein, das iPhone 3G auch mit MultiSIM Karten zu nutzen. Okay, das geht ja auch schon mit dem alten iPhone 2G, aber was ich jetzt genau meine, ist die Datenflatrate nicht nur im iPhone zu nutzen, sondern auch andere Geräte ausser dem iPhone. Man kann also das Notebook mit einem UMTS Modem und einer weiteren Simkarte nutzen. Wenn das wirklich so kommen sollte, dann ist das mal eine gute Zusatzfunktion und meinem Wechsel zu T-Mobile steht nun wirklich nichts mehr im Wege.

27
Mai

T-Mobile nicht mehr alleiniger Exclusivpartner vom iPhone

categories Allgemein, iPhone    

Bisher war T-Mobile der exklusive Partner für den Vertrieb des iPhones. Am 16.05.2008 hat der französische Mobilfunkanbieter ORANGE angekündigt, dass das iPhone nun in mehreren europäischen und afrikanischen Ländern auch von ORANGE angeboten werden soll.

Allerdings wird zudem auch noch Vodaphone Vertriebspartner vom grossen „Apfel“. Nur 10 Tage vorher hat Vodaphone in London berichtet das Apple Gerät in Italien, Portugal, Griechenland, Türkei, Indien, Tschechien, Südafrika, Australien, Neuseeland und Ägypten anzubieten.

Bisher hat T-Mobile diese Neuigkeiten anscheinend noch nicht kommentiert.

27
Mai

iPhone goes UMTS

categories Allgemein, iPhone    

Lang erseht, Apple präsentiert wohl noch in diesem Sommer das iPhone 3G mit UMTS Anbindung. Auch dann wird Apple die neue Vertriebsstrategie verwirklichen, u.a. soll Italien das erste europäische Land sein, in dem die Kunden zwischen Vodaphone und Telekom Italia wählen können. T-Mobile könnte somit auch Konkurrenz bekommen. Sehr gut für den Markt, denn dann kann der deutsche Mobilfunkanbieter die Preise nicht mehr alleine bestimmen. Das iPhone gibt es hierzulande schon ab 99,- € allerdings mit dem teuersten Tarif.

Die Änderung der Vetriebsstruktur lässt darauf schliessen, dass Apple sein wohl meist diskutiertest Produkt bald ohne Vertragsbindung verkaufen wird und seinen jeweiligen Partnern selbst überlässt, mit welchen Subventionen die Kunden geködert werden.

21
Mai

Wählscheibe für das iPhone

categories iPhone, PC & Co.    

Nun ist sie da, die Wählscheibe fürs iPhone.
Ich kann mich noch an die alten Telefonapparate erinnern, mit denen man früher telefonierte. Man nutzte keine Nummerntastatur sondern hatte eine Wählscheibe. Bis man da eine Nummer gewählt hatte, man das dauerte. Aber es war ja auch die gute alte Zeit.
Nun kann man sich in das Zeitalter zurückversetzen lassen und sein iPhone mit einer Wählscheibe ausrüsten 😉

Video ist nicht verfügbar

← Previous Page

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de