1
Okt

Dauerregen in Klegod bei Hvide Sande

categories Touristik      Autor Autor: Hoffi    

Heute hatten wir echt Pech mit dem Wetter, irgendwie nur Dauerregen und dann auch noch teilweise recht stark. Aber wie war das noch, es gibt kein schlechtes Wetter, sondern nur schlechte Kleidung.

Und schlechte Kleidung haben wir nicht mit, so dass wir uns dann doch aufgerafft haben und ein bisschen durch die Gegend gefahren sind. Erst waren wir in dem Ort Kloster, der seinen Namen wohl dem, wie sollte es anders sein, Kloster in dem Ort zu verdanken hat. Dort gibt es so eine Art Kerzenladen, in dem man Kerzen, Kerzenständer und allerei anderen Schnickschnack kaufen kann, die frau begeehrt. Für uns Männer also eher ein uninteressanter Laden.

Anschließend sind wir nach Sondervig gefahren und dort hat dann zum Glück der Regen etwas nachgelassen, so dass wir dort durch den Ort geschlendert sind. Am Strand waren wir natürlich auch.

Strand von Sondervig bei Regenwetter

Strand von Sondervig bei Regenwetter

Strand von Sondervig bei Regenwetter andere Blickrichtung

Strand von Sondervig bei Regenwetter andere Blickrichtung

Nach dem kleinen Spaziergang haben wir uns in ein kleines Cafe in Sondervig gesetzt und einen Latte Macchiato getrunken. Der war sehr lecker, sah dann aber doch etwas anders aus als bei uns. Entweder hat die gute Dame hinter dem Thresen uns nicht verstanden oder aber der Latte Macchiato sieht immer in Dänemark so aus. Na ja, andere Länder, andere Sitten. Aber das Glas sah auch gut aus…

Latte Macchiato

Latte Macchiato

Kommentare

Leave a comment!




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de