14
Jul

Stihl Heckenschere HS81

categories Garten & C0.      Autor Autor: Hoffi    

Wie ich eben ja geschrieben habe, hatte ich letzte Woche die Heckenschere HS81 von Stihl zu Hause. Ich muß sagen, ein klasse Teil. Kein lästiges Kabel, dass wie blöd rumhängt und garantiert irgendwann einem in der Schnittfläche der Schere landet. Ferner ist die benzingetriebene Heckenschere viel kräftiger. Selbst daumendicke (und noch etwas stärkere) Äste wurden sauber geschnitten. Ich mußte echt aufpassen nicht zuviel zu schneiden, so leicht ging das Ganze von der Hand.
Die Maschine war ca. 2 Jahre alt und man sah ihr den einen oder anderen Arbeitseinsatz an. Die Stihl sprang nach dem 3 mal ziehen am Starter ohne Probleme an und lief ruhig im Leerlauf. Beim Druck auf den Gashebel setzten sich die Zacken der Schere in Bewegung und warteten auf ihren Einsatz.
Die Führung der Schere war einwandfrei und kein Scharren oder Schrammen der entgegengesetzt laufenden Metallteile war zu bemerken. Hier merkt man dann die Qualität, wenn man sich ein Markengerät kauft und nicht auf den Euro achtet. Vermutlich würden erhebliche billigere Baumarktgeräte in dem Alter nicht mehr so ohne Probleme anspringen und auch die Getriebe der Schere wäre wohl nicht mehr so in Takt.
Wenn ich so eine Schneidorgie öfters machen müßte, würde ich mir sofort die Stihl kaufen aber erst einmal steht die gute alte Kettensäge auf der Wunschliste.

Kommentare

Leave a comment!




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de