4
Jul

Singsittich im Auto

categories Auto & Co., Bielefeld      Autor Autor: Hoffi    

Ich habe schon viele seltsame Dinge bei Leuten auf der Hutablage gesehen, unter anderem die obligatorische Klorolle samt Stricküberzieher. Doch was ich eben beim Brötchen holen an der roten Ampel im Auto vor mir sah war neu: Ein gelber Sittich, den ich auf die Schnelle als Singsittich identifiziert habe. Das der in einem etwas älterem C-Klasse Modell von Mercedes frei herumfliegt, dass habe ich noch nicht gesehen.
Der Vogel saß hinten auf der Hutablage und knabberte an seinen Krallen rum. Erst dachte ich auch, es sei eines dieser Wackeltiere. Nur ist dieser Vogel dann nach vorn in den Fond des Wagens geflogen und hat es sich auf der Kopfstütze des Beifahrers bequem gemacht. Ich muß sagen, das der Singsitich die Nr. 1 in meiner Hitparade der tierischen Beifahrer ist. Obwohl, der Langhaar-Dackel, welcher lang ausgestreckt in der Sonne auf der Heckablage des Kombi ist auch nicht schlecht.

Kommentare

ein Kommentar zu “Singsittich im Auto”

  1. Blueberry am 12.08.2009 um 16:43 Uhr 

    Hmmm… also ich würde das meinen Vögeln nicht gestatten. Die Polizei sieht sowas sicher auch nicht gern, bei einem Unfall wird der Vogel sofort gegen die Windschutzscheibe geschleudert und büßt aller Wahrscheinlichkeit nach nicht nur sein eigenes Leben ein, sondern gefährdet auch seinen Mitfahrer… meiner Meinung nach nicht zur Nachahmung empfohlen 😉

Leave a comment!




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de